Hypnose

Während der Hypnosebehandlung werden Sie langsam in den tiefen Trancezustand geführt. Sie sind angenehm entspannt und der Zahnarzt kann die zahnärztliche Therapie durchführen. Unter Hypnose erleben Sie die Behandlung in einem Zustand tiefer Ruhe und Entspannung. Wie in Watte gepackt, bekommen Sie nur am Rande mit, was vor sich geht, entgegen der langläufigen Meinung sind Sie aber nicht willenlos.

Hypnose wird in vielen medizinischen und psychotherapeutischen Bereichen eingesetzt: sie bewirkt u.a. eine körperliche Entspannung und den Abbau von Ängsten. Dies kann man sich z.B. bei der Raucherentwöhnung zunutze machen oder um Schmerzen besser erträglich zu machen. Die Hypnose macht längere Behandlungen angenehmer. Es kann eine schmerzarme oder gar - freie Behandlung auch ohne Spritze erreicht werden. Aber auch Würgereiz und Unverträglichkeit von Betäubungsmitteln können durch die Hypnose überwunden werden.

Zahnärztliche Hypnose ermöglicht auch Ihnen eine entspannte zahnärztliche Behandlung. Durch die Hypnose ist Ihre Verarbeitung der Realität stark verändert. Sie haben keine Angst und empfinden keinen Stress. Nach der Behandlung fühlen Sie sich frisch und erholt, als hätten Sie mehrere Stunden geschlafen.